Entspannter Tag im Palo Duro Canyon

Wir kommen von Südtexas nach Norden um für die Lagen am Donnerstag und Freitag in Position zu sein. Um den Kopf mal etwas vom Wettergeschehen abzulenken, das sich bisher noch nicht so gestaltet wie erhofft, fahren wir in den Palo Duro Canyon State Park in der Nähe von Amarillo in Nordtexas.

Eigentlich ist hier alles plattes Land, deswegen wirkt es total unwirklich, daß hier ein Canyon ist. Wir fahren rein und suchen uns einen schönen Spot zum Grillen.

Dort erhalten wir Gesellschaft von einem Truthahn:

Sieht man ja doch eher selten in der Natur, wir haben hier aber schon mehrere gesehen, auch an der Landstrasse. Dieser hatte wohl gehofft, bei uns was abstauben zu können.

Danach laufen wir noch einen kleinen Trail im Abendlicht. Wie immer kommt sowas auf den Fotos nicht so gut raus wie es wirklich aussieht, das Rot der Felsen war echt traumhaft.

Als die Sonne untergeht, fahren wir noch ein Stück weiter nach Norden bis Dumas. Morgen geht es weiter nach Norden Richtung Denver.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0